Meditation zur Stressreflexion und Stressbewältiger

 

Wir sind meist sehr kopflastig und halten unser permanentes Denken für so wichtig, dass wir oft gar nicht mehr merken wie angespannt, unruhig und manchmal auch gereizt wir sind.

 

Beim Meditieren ist man ganz bei sich, richtet seine ganze Aufmerksamkeit auf sein Inneres und kann somit abschalten und entspannen.

 

Durch regelmäßige Meditation entspannt sich sowohl der Körper als auch der Geist, was wiederum dazu führt, dass wir mit Belastungen und Stress viel besser umgehen können.

 

Meditation ist, ganz bei sich selbst zu sein.

 

 

Wenn du in die Leere gehst wirst du die Fülle bekommen.